frosch-header
 

PV-Sicherheit

germany-k
england-k
turkey-k

Informelles über PV-Sicherheit

Informieren Sie sich, welche Gefahren oder Nicht-Gafahren in einer PV-Anlage wirklich herrschen.

schild_hochspannung_72_230

Info

Eine PV-Anlage ist ein richtiges Kraftwerk und kein Spielzeug. Jede PV-Anlage, selbst eine kleine mit nur 15 Modulen, erzeugt bereits Spannungen von 600 V. In JEDER Anlage herrschen hohe Spannungen und Ströme, es soll schliesslich Ertrag erwirtschaftet werden.

PV-Anlagen arbeiten mit Spannungen von bis zu 1.000 Volt, zukünftig bis 1.500 Volt, die im gesamten System, also auf den Leitungen und Modulen. herrschen. Bei einem Defekt oder einer Undichtigkeit am Steckverbinder oder Modul kann es zu lebensgefährlichen Stromschlägen kommen.

Um Preise und Kosten zu senken und um Wirkungsgrade zu erhöhen werden die Spannungen künftig sogar noch höher gehen.

Dies soll aber nicht abschrecken! Hohe Leistungen bedingen nun mal hohe Spannungen und hohe Ströme, das ist Physik. Wenn die richtigen Mittel eingesetzt werden, sind diese Gefahren absolut beherrschbar.

Lassen Sie sich nicht einreden, dass eine PV-Anlage“ gar nicht so gefährlich” ist und dass die Feuerwehr “schon löschen” werde. Sicherhlich werden die Einsatzkräfte alles Erdenkliche tun, um Mensch- und Tierleben zu retten. Aber ganz sicher mit einem mulmigen Gefühl und nur das Nötigste. Warum sollte man heutzutage die Retter bewußt einer Gefahr aussetzen, wenn es doch Maßnahmen dagegen gibt ?

Eine PV-Anlage ist allerdings auch nicht gefährlich ! Nur so gefährlich wie ein Auto ohne Airbag. Es kann ‘was passieren, muss aber nicht... wenn man Glück hat !

Fakt ist: Es liegen hohe Spannungen im System an ! Diese müssen im Notfall oder Bedarfsfall abgeschaltet werden können und zwar ohne Wenn und Aber !

Lassen Sie sich bei Ihrem Händler oder bei uns beraten, es kostet nichts.